Ballintensive Kinder-Olympiade mit Hand und Fuß

Information

(tb) Seit vier Jahren gibt es die Ballschul-Olympiade. Heuer tummelten sich mehr als 120 Kinder im Emmeringer Amperpark. Während sich die vier- und fünfjährigen Minis an sieben verschiedenen Spielen und Parcours mit Hand, Fuß und Schläger probieren konnten, wurden die “Großen” schon genauer unter die Lupe genommen. Drei Jurimitglieder achteten beim Basketball-, Hockey- und Fußballspiel genau darauf, wie die einzelnen Teilnehmer die wichtigsten olympischen Mottos Teamgeist, Fairplay, Kreativität und Spielintelligenz umsetzten. Die zwei Besten waren am Ende Daniela Barthelheimer und Niklas Wetzel, Laura Janetzko und Franziska Stöckeler sowie Niklas Klostermair und Daniel Vilsthaler folgten auf den weiteren Plätzen.